DIETRICH.

Großkarlbacher Burgweg


Spitzenlage am Südhang des Orlenberges. Die Reben wachsen auf einem tertiären Kalksteinverwitterungsboden, teilweise mit einer Lößlehmauflage. Ideal für alle Rebsorten die vom Körper leben und von einer gut gepufferten Säure profitieren. Also die Roten und die Burgunder.

Das Herz des Burgwegs schlägt "Im Großen Garten". Benannt nach einem italienischen Park der neben einem Wasserschloss angelegt war.Hier am steilen Südhang des Eckbachtals wachsen einige unserer ausdrucksstärksten Weine. Unser Rieslingweinberg dort wird von drei Seiten vom Ort umschlossen. Stark unterschiedliche Bodenarten von Sand und Kies über Lehm bis zu schwerem Kalkboden. Alles auf engstem Raum - Unverwechselbar.