Dietrich.

Geschichte.


Seit über 400 Jahren ist die Geschichte der Familie Dietrich mit der von Großkarlbach und dem Weinbau verwoben. Als Gutsherrn, Schultheißen, Winzer und Müller prägten Sie die Entwicklung des Ortes. So veranlasste Phillipp Dietrich um 1710 als Kirchenvorsteher den Bau der lutherischen Kirche.

Eine wichtige Weichenstellung für das Weingut in seiner heutigen Gestalt war die Verlegung des Gutssitzes von der Kändelgasse hinaus auf den Osterberg, mitten im Reebenmeer. Auch die traditionelle Vorliebe der Dietrichs für Rotweine prägt das Weingut, das mit die ältesten Merlot Weinberge Deutschlands besitzt.

Heute verbinden die Brüder Arnd und Gerrit Dietrich die Tradition der Familie mit innovativen Ideen. Umso ürsprünglicher schmecken Ihre Weine: Klare Sortentypen, trocken, ausgebaut. Echte Pfälzer Gewächse wie Ihre Hersteller.